Das Vorwerk in Neurode

Das Vorwerk in Neurode (heite Nowa Ruda) war das Bauerngut der Familie Wenzel Wolff und wurde immer dem Erstgeborenen weitervererbt. Derzeit bin ich auf der Recherche zu dem Anwesen, damit die Informationen nicht verloren gehen.

Am Imposantesten ist wohl die Villa, die noch steht.

vorwerk-neurode-01Das erste Bild zeigt die Villa 1980. Inzwischen wurde offensichtlich die Fassade renoviert. In der Villa war quasi der Altenwohnsitz, in dem die Familienmitglieder wohnten, die sich aus dem aktiven Bauernhandwerk zurückgezogen haben.

vorwerk-neurode-12Das Innere des Hauses – wir durften den Hausflur betreten, aber nicht die Wohnungen – war noch nicht renoviert, aber die kunstvoll geschmiedete Treppe hat uns beeindruckt.

vorwerk-neurode-17

vorwerk-neurode-16

vorwerk-neurode-15

Daneben waren vermutlich Stallungen. Wieder zunächst ein Bild von 1980.

My beautiful picture2006 beherrbergte das Gebäude eine Werkstatt.

vorwerk-neurode-10Das daran anschließende Gebäude war damals bereits abgerissen.

vorwerk-neurode-13Hier stand das eigentliche Wohnhaus der Familie Wollf. 1980 war es bereits in einem sehr schlechten Zustand.

vorwerk-neurode-02

My beautiful picture

My beautiful picture

Im Inneren war alles vermüllt und desolat im Erdgeschoss. Trotzdem wohnten 1980 noch Menschen im ersten Stock, die damals wenig erfreut waren, dass für sie Fremde Fotos von dem Anwesen gemacht haben.

Dahinter befindet sich das Schweizerhaus, also das Gesindehaus, in dem die Bediensteten wohnten. Daneben sind Stallungen zu sehen.

vorwerk-neurode-03

My beautiful picture

Auch diese Gebäude stehen noch und sind waren 2006 etwas renoviert, eines der Fenster zugemauert.

vorwerk-neurode-18

Gegenüber der Zufahrt zur Villa steht ein weiteres Gebäude. Ob das ebenfalls zum Vorwerk gehört, weiß ich nicht. Es könnten aber durchaus auch Stallungen gewesen sein.

vorwerk-neurode-11

Die Adresse war Kohlenstraße 18 und zum Hof führt eine steile Gasse nach oben.

vorwerk-neurode-09Berichten zufolge mussten Pferdefuhrwerke da mit richtig Schwung hochfahren.

Das Vorwerk war auch Hengststation oder Pferdedeckstation von Neurode. Bedeutet, dass die Bauern aus der Umgebung hier ihre Stuten zum Decken vorbeibrachten.

DeckgeldbescheinigungLage

Die heutige Adresse ist Cmentarna 18/20, Nowa Ruda, Polen. Im Satelitenbild kann man das charakteristische Dach der Villa gut erkennen.

In einer historischen Karte von Neurode von 1889 (Vorsicht! Norden ist auf dieser Karte nicht oben), habe ich das Vorwerk einmal eingezeichnet.

planDie Villa stand 1889 noch nicht, auf dem Plan ist sie nicht eingezeichnet. Ob alle rot eingezeichneten Gebäude zum Vorwerk gehörten, kann ich nicht mit Gewissheit sagen.

Recherche

Leider haben den Krieg in unserer Familie keine historischen Bilder vom Hof überlebt, aber vielleicht hat jemand anderes noch Bilder. Sei es Bilder vom Hof, oder auch Luftbilder von Neurode, wo man ihn sehen kann.

Weitere Bilder